Gibt es eine Gewährleistung beim Kauf einer Immobilie?

Gibt es eine Gewährleistung beim Kauf einer Immobilie?

3. Mai 2020 0

In der Regel wird eine gebrauchte Immobilie“ gekauft wie gesehen”, um Eigentümer von Gewährleistungsansprüchen freizuhalten. Dazu wird eine Klausel im notariell beurkundeten  Kaufvertrag eingebaut wie zum Beispiel  “…der Verkauf erfolgt unter Ausschluss von Gewährleistungsansprüchen…der Verkäufer versichert, dass ihm keine Mängel bekannt sind…”

Der Verkäufer verpflichtet sich aber gleichzeitig auch, alle ihm bekannten Mängel an der Immobilie aufzulisten. Beispiele hierfür wären z. B.  Verwendung von Asbest oder anhaltende Feuchtigkeit im Keller.  Macht er dies nicht und verschweigt die Mängel bewusst, kann dies dazu führen, dass der Kaufvertrag rückabgewickelt wird und der Verkäufer eine Schadensersatzklage erhält.

Beim Kauf einer neuen Immobilie gilt eine Gewährleistungspflicht von fünf Jahren seitens des Verkäufers, welche im Vertrag des Käufers festgelegt wird.